Vorstellung


Nach dem Erfolg der ersten 8 Ausgaben mit über 215.000 Zuschauern, im kommenden Februar 2020 erneut zum Szenario des einzig wahrhaftig internationalen Zirkusfestivals Spaniens. Den Beispielen von weltweiten Festivals wie aus WuQiao, Budapest, Montecarlo oder Paris folgend, bietet Girona ein neues Fenster für die Förderung und Verbreitung der Zirkuskunst.

Das Zirkusfestival „Festival Internacional del Circ Elefant d’Or“ wurde mit dem Ziel geschaffen, in jeder Ausgabe die 24 besten Attraktionen zu präsentieren, die noch nie in Europa zu sehen waren. Über 80 Artisten aus 14 Ländern werden vor einer internationalen Jury, die sich aus 15 wichtigen Zirkusdirektoren und Experten zusammenstellt, gegen einander antreten. Die zwei Halbfinale (die Blaue und Rote Show, die verschieden sind) und das Finale (Goldene Show) finden unter dem neuen großen Zelt statt. Dieses hat  Kapazität für 2.400 Personen und wird auf dem Camp de Mart – La Devesa in Girona platziert.

Insgesamt wird es 16 Vorstellungen für über 30.000 Zuschauer geben. Seit der Erschaffung des Festivals hat es sich in einen neuen Treffpunkt für all die Artisten verwandelt, die einen Eingang nach Europa suchen um sich auf diesem Markt vorstellen zu können.

Die Zirkuskunst in Spanien erlebte am Ende der siebziger Jahre eine schlimme Krise: während die Qualitätszirkusvorstellungen nach und nach weniger wurden, wurde das Wort „Zirkus“ langsam auf ein banales Vergnügen für Kinder heruntergestuft. Das Internationale Zirkusfestival „Festival Internacional del Circ Elefant d’Or“ ist heute eines der wenigen Beispiele Spanien’s von höchstem Qualitätszirkus und ist somit ein Ereignis für alle, ohne jegliche Alters- Rassen- oder sonstiger Diskriminierung. Girona wird hiermit zu einer der europäischen Zirkushauptstädte.

Es ist also eine einmalige Chance, höchsten Qualitätszirkus zu erleben!